Stockholm – Die Probleme des rasanten Wachstums der Weltbevölkerung können laut einem UN-Bericht nur mit Hilfe verbesserter Agrartechniken und einer sensibleren Nutzung des Ökosystems aufgefangen werden. Schon heute lebten 1,6 Milliarden Menschen in Gegenden, in denen das Wasser knapp sei – sollte den Problemen nicht gegengesteuert werden, könnte die Zahl schon bald auf zwei Milliarden steigen, warnte der zum Auftakt der Internationalen Wasserwoche in Stockholm veröffentlichte Bericht. Er mahnte, dass sich die Situation bis 2050 weiter verschärfen wird, wenn voraussichtlich neun Milliarden Menschen die Erde bevölkern.

Read More
Source: google.com

What are your thoughts?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.